kundengerecht.ch

Gemeinsam erreichen, was Sie alleine nicht verwirklichen

Sie sind höchsten 8 Schritte vom nächsten Erfolg entfernt und wir begleiten Sie Schritt für Schritt. Das einfache Bild des Wegbegleiters zeigt, was wir machen. Die Umsetzung passen wir jedem Kunden individuell an, schliesslich wollen wir unseren Kunden gerecht werden.
Wir bringen das mit, was Ihnen fehlt. Entweder selber oder durch Einbezug eines Partners aus unserem grossen Netzwerk. Je nachdem übernehmen wir eine Projektbegleitung, bringen uns als Manager auf Zeit ein oder unterstützen Sie als Strategieberater. Für Sie massgeschneidert.
Ebenso wählen wir Instrumente, die zu Ihnen passen, die Vorgehensweise folgt aber immer unserer erprobten Methode der 8 Schritte zum Erfolg.

Dr. Philippe Groux, MPH
Sandra Lambroia Groux

8 Schritte zum erfolg

Der Anfang ist der wichtigste Teil der Arbeit
(Platon, 427-347 vChr.)


Erfolg kommt nicht von alleine. Erfolg ist ist nicht beständig, wenn die Grundlagen fehlen.

Unsere bewährte Methode der 8 Schritte zum Erfolg legt die Basis für einen nachhaltigen Erfolg. Vom Demingzyklus (Plan-Do-Check-Act) ausgehend, legen wir ein erhöhtes Gewicht auf "Plan" und unterteilen es in fünf eigene Schritte.  Denn richtig vorbereitet, ist am Schluss effizienter.

ÖFFENTLICHKEITSARBEIT

Tragen Ihre Anspruchsgruppen Ihr Unternehmen mit oder würden sie Ihr Unternehmen bei einer Krise im Regen stehen lassen?

Mit Öffentlichkeitsarbeit schützen Sie Ihr Unternehmen vor Angriffen in schwierigen Zeiten. Kundengerecht.ch begleitet Sie in der Erarbeitung und der Umsetzung eines PR-Konzepts.

 

Wir arbeiten mit der Höheren Fachschule Luzern (www.hflu.ch) zusammen und realisieren auch Projekte mit Studenten, die sich zum Marketing Manager HF ausbilden lassen.

 

AKTUELL

Im Rahmen eines Studienprojekts hat die Krebsliga Solothurn bei der Höheren Fachschule Luzern die Entwicklung eines PR-Konzepts in Auftrag gegeben. Die Studierenden haben dazu innerhalb von 6 Wochen die strategische Ausrichtung der Krebsliga Solothurn analysiert, auf verschiedene Kommunikationskanäle und Zielgruppen zugeschnittene Massnahmen erarbeitet und diese zum Abschluss in einer Feedback-Sitzung präsentiert.

Die Ergebnisse dieses Projekts werden zweifelsohne in die zukünftige Kommunikationsarbeit der Krebsliga Solothurn einfliessen, die von dieser unentgeltlichen Leistung durchwegs profitieren konnte.